Make-up Pinsel erfolgreich mit Hausmitteln reinigen

Welche Hausmittel helfen, unsere Make-up Pinsel zu reinigen? Sicher habt Ihr Euch diese Frage auch schon oft gestellt. Besonders interessant wird sie, wenn die Pinsel stark verschmutzt oder verklebt sind und sich scheinbar nur schwer von ihren Rückständen säubern lassen.

Ich spreche nicht von normalen Puder-Produkten, die man leicht mit Pinselreiniger oder wirklich gründlich mit entsprechender Flüssigseife reinigen kann. 

Hartnäckig und daher extrem lästig sind Creme-Produkte. Ob Foundation, Concealer, Creme-Highlighter oder Creme-Bronzer, wirklich leicht lassen sich unsere Pinsel nach Gebrauch davon nicht säubern.

Letzte Woche habe ich einen Beitrag zum Thema beste Eyeshadow Base gepostet (Link siehe unten) und sprach davon, dass Eyeshadow Base zu den am schwierigsten entfernbaren Produkten im Make-Up-Bereich gehört.

Doch wie lassen sich dafür verwendete Pinsel leicht und wirklich gründlich reinigen?

Pinsel antibakteriell und vollständig reinigen

Die meisten von uns werden die Erfahrung gemacht haben, dass wir mit normalem Pinselreiniger bei Creme-Produkten keine Erfolge erzielen.

Normaler Pinselreiniger eignet sich für die schnelle Reinigung von Lidschattenpinseln auf einem Stück Küchenpapier – mehr nicht.

Doch Foundation oder Concealer aus Pinseln mit reiner Flüssigseife zu entfernen, ist ebenso sinnlos. Man wäscht und wäscht und wäscht. Die Temperatur müsste sehr heiß sein, was dem Schaft  bzw. dem darin enthaltenen Kleber für die Pinselhärchen gar nicht gut tut. Schließlich bleiben doch immer Rückstände erhalten und unser Pinsel ist nicht sauber.

Pinsel Reinigen-brush cleaning-hausmittel-alkohol-kernseife


Zwei Hausmittel und ein Trick bekommen die Pinsel sauber

Für wirklich saubere Pinsel benötigt Ihr Folgendes:


1. Kernseife zum Auswaschen

2. Toupierkamm oder grobzinkiger Kamm zum Entfernen hartnäckiger Rückstände

3. Isopropyl-Alkohol zur Nachbehandlung und zum Desinfizieren


Schritt für Schritt zum sauberen Pinsel

Die bereits erwähnte Lidschatten Base hat die Eigenschaft fast nach der ersten Verwendung mit einem Pinsel in den Härchen einzutrocknen. Sie dann noch problemlos aufzutragen, ist unmöglich. Also bleibt nur die Reinigung.

Dazu feuchte ich den Pinsel ausreichend an, wobei ich darauf achte, dass das Wasser wirklich warm ist. Dann seife ich ihn ordentlich mit Kernseife ein.

Vor dem Auswaschen fahre ich mit einem grobzinkigen Kamm durch die Borsten oder Härchen, um die Rückstände im Inneren herauszubürsten.

Hierbei sei gesagt, dass Creme-Produkte nur mit synthetischen Pinseln verwendet werden sollten. Nicht nur der Auftrag wird so leichter, vor allem das Säubern. Hochwertige Pinsel wollen auch sanft behandelt werden. Dies ist aber bei der Verwendung von Creme-Produkten kaum möglich, da sie wie gesagt hartnäckig sind und oft gesäubert werden müssen.

Nun wasche ich den Pinsel aus und wiederhole den Vorgang sooft wie nötig.

Nachdem der Pinsel etwas angetrocknet ist, sprühe ich ihn mit Alkohol für eine erneute Tiefenbehandlung und zur Desinfektion ein.

Auch hier gilt: Den Einsatz von Alkohol verzeihen synthetische Pinsel deutlich eher als Naturhaarpinsel.


Jetzt sollte selbst die hartnäckigste Verschmutzung Eurer Pinsel der Vergangenheit angehören.

Und sind wir ehrlich, mit sauberen Pinseln macht das Schminken viel mehr Spaß!

Der Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Namensnennung und Abbildung sichtbarer Markennamen.

Was sind Eure Tipps für die Pinselreinigung und wie oft widmet Ihr Euch dieser lästigen aber nötigen Aufgabe? Schreibt es mir in die Kommentare!



Hier geht’s zum Artikel von letzter Woche: